Home / Wissenswertes / Kaninchen kastrieren – Warum muss man kaninchen kastrieren?
auxmoney - Geldanlage mit hoher Rendite

Kaninchen kastrieren – Warum muss man kaninchen kastrieren?

Kaninchen kastrieren – Warum muss man kaninchen kastrieren?

Ein Kaninchen kastrieren bedeutet die Entfernung der Hoden bei Rammlern. In erster Linie dient eine Kastration zur Verhinderung einer Schwangerschaft, wenn zwei Hasen mit verschiedenen Geschlechtern gehalten werden. Des Weiteren zeigen Rammler ein sehr aggressives Verhalten, nachdem sie geschlechtsreif sind. Dieses Verhalten kann eine Belastung für andere Mitbewohner darstellen, z. B. führt dies zu Kämpfen unter den Hasen. Das aggressive Verhalten kann sich aber auch gegen den Menschen richten. Mittels einer Kastration kann dieses Verhalten geschwächt werden.

Auch aus gesundheitlichen Gründen ist eine Kastration denkenswert. Bspw. kann Hodenkrebs vermieden werden, der allerdings bei Rammlern nicht häufig in Erscheinung tritt. Umso wichtiger ist, dass nicht kastrierte Rammler in vielen Fällen allein gehalten werden müssen aufgrund des oben beschriebenen aggressiven Verhaltens und so nicht ihren natürlichen Trieben nachgehen können. Da die Hasen Gesellschaftstiere sind und auch nur in Gesellschaft (mind. 2 Hasen) gehalten werden sollten, stellt die Alleinhaltung des Rammlers eine große Belastung für ihn dar.

 

Kaninchen kastrieren – Sollte lieber die Häsin kastriert werden?

Die Kastration einer Häsin ist etwas aufwendiger. Bei einem weiblichen Tier werden alle Geschlechtsorgane entfernt. Aber auch eine weibliche Kastration hat Vorteile. Bei einer Häsin ist die Gefahr an Gebärmutterkrebs zu erkanken (Weitere Krankheiten im Blog Kaninchen impfen) wesentlich höher als ein Rammler an Hodenkrebs. Die Erkennung von Gebärmutterkrebs wird häufig zu spät erkannt und dann ist es meistens schon zu spät.

Auch Hässinen neigen zu aggressiven Verhalten gegenüber gleichgeschlechtlichen Artgenossen. Ist die Geschlechtsreife bereits erreicht so kann eine Kastration dieses Verhalten nicht unbedingt verhindern. Eine Kastration wird von jungen Hässinen wesentlich besser vertragen als von älteren schwachen, die meistens gar nicht mehr dafür geeignet sind. Daher raten Tierärzte mehr zu einer Vorsorglichen Kastration, welche in den Tierkliniken bereits zur Routine geworden ist.

Im Gegenzug muss man nicht unbedingt Vorsorglich die kompletten Geschlechtsorgane entfernen, nur weil eine Krebsgefahr besteht. Wenn kein Grund zur Vorsorglichen Kastration vorliegt, so verstößt dies gegen das Tierschutzgesetz. Anzeichen für eine Erkrankung können sein Unruhe, Schmerzen beim Abtasten, Aggressivität oder Scheinschwangerschaften.

 

Kaninchen kastrieren – Ab welchem Alter sollte kastriert werden?

  • Die Frühkastration findet vor der Geschlechtsreife statt. In der Regel zwischen der 8. und 12. Woche. Durch die Frühkastration findet ein starker Eingriff in die Entwicklung der Hasen statt, da noch keine hormonelle Entwicklung stattgefunden hat. Ihr Sexualtrieb ist mit dem Alter stärker abgeschwächt und verstehen den Trieb der Häsinnen nicht. Dieser Eingriff ist komplizierter, da ein Schnitt in den Bauch notwendig ist, um an die Hoden zu gelangen. Auch die Infektionsgefahr ist wesentlich höher, da das Immunsystem noch geschwächt ist. Diese Kastration sollte nur von erfahrenen Tierärzten durchgeführt werden.
  • Die Normalkastration findet ab der Geschlechtsreife statt (ab der 12. Woche).  Aber auch Tiere, die mehrere Jahre alt sind, kommen mit einer Kastration gut zurecht. In diesem Fall konnte die sexuelle Hormonentwicklung bis zur Geschlechtsreife abgeschlossen werden. Der Eingriff ist wesentlich einfacher, ds sich die Hoden bereits abgesetzt haben.

 

Kaninchen kastrieren – Was passiert danach?

Nach einer Normalkastration kann der Rammler schon am gleichen Tag wieder zu seinem Besitzer zurück. Zu beachten ist eine Frist von 6 Wochen. Da sich noch Samen im Nebenhoden oder im Samenleiter befinden können, sollte der Rammler in dieser Zeit getrennt von einer Häsin leben. Man kann den kleinen Rammler auch eine Freude machen, indem man ihn natürlich unter Aufsicht zwischenzeitlich zu seiner Häsin setzt damit er nicht ständig alleine ist :-). Sollte es aber Stress geben, so solltest du ihn wieder entfernen. Um eine Entzündung der Wunde zu vermeiden, sollte auf Einstreu verzichtet werden. Hierfür können alte Handtücher verwendet werden. Zum Wohlbefinden werden auch Schmerzmittel dem Rammler gegeben.

Bei einer Frühkastration können die Rammler theoretisch direkt zu seinen Artgenossen gesetzt werden. Es empfiehlt sich jedoch ihn noch ein paar Tage getrennt zu halten.

 

Wenn ich zwei Rammler halte muss ich beide kastrieren?

Auf jeden Fall musst du beide Kaninchen kastrieren lassen. Denn es besteht die Möglichkeit, dass die beiden Rammler sich streiten, wenn diese zusammen im Hasenstall gehalten werden. Sollte nur eines der beiden kastriert sein, so attackiert der eine Hase den kastrierten. Sind beide Rammler bereits verstritten, so ruft in der Regel eine Kastration beider auch keine Verbesserung herbei.

Kaninchen kastrieren

 

Kaninchen kastrieren Kosten?

Eine genaue Angabe zu den Kosten ist schwierig. In der Regel kostet eine Normalkastration zwischen 40 – 70 Euro je nach Tierarzt und Region. Frühkastration sind teurer. Bei einer weiblichen Kastration kannst du mit 100 Euro rechnen.

 

Kaninchen kastrieren – Fazit

Ein Kaninchen zu kastrieren kann durchaus Sinn machen. Greife eher auf die Normalkastration zurück und versuche den Rammler zu kastrieren, da es bei der Häsin etwas komplizierter ist. Ein Tierarzt wird dir bei deiner Entscheidung weiter helfen können.

Ich hoffe wirklich sehr, dass dir mein Beitrag zu Kaninchen kastrieren helfen konnte! Vielleicht kannst auch du mir helfen, indem du diesen Artikel mit deinen Freunden teilst 🙂

 

siehe auch

Pflege von Kaninchen

Möchtest du mehr Infos?

Dann hole dir JETZT den kostenlosen Hasenhaltungsreport zum Download!

—> Klicke HIER <—

alexanderull3d-15prozent

 

 

auxmoney - Geldanlage mit hoher Rendite

Check Also

hasengehege kaufen

Kaninchengehege kaufen – Was du vor dem Kauf beachten solltest

Kaninchengehege kaufen: Was ist zu beachten? Eure Kaninchen brauchen ein neues Zuhause und ihr möchtet …